PRODUCTS

 

AEROMYS

YUNEEQ

INTERIOR

  • Instagram
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
FASERZEMENT   Der Naturwerkstoff

Lichtblicke aus Faserzement - Lookbook

more info

Lichtblicke aus Faserzement - Magazin

more info

SKREIN* - Juwelen auf Faserzement

more info

 

FASERZEMENT ​ECO-FRIENDLY

Die Eigenschaften des Verbundwerkstoffes Faserzement entsprechen den Anforderungen der heutigen Zeit: Faserzement besteht aus natürlichen & mineralischen Rohstoffen sowie rezyklierten Prozessfasern.

Die Mischung aus den Naturmaterialien Zement, Kalksteinmehl, Fasern, Luft und Wasser, ist umwelt- freundlich und lässt sich vollständig wiederverwerten. Umweltressourcen werden dadurch wirkungsvoll geschont. Faserzement ist gänzlich asbestfrei und gesundheitlich vollkommen unbedenklich.

Im Gegensatz zu vielen Baustoffen wird für die Faserzement-Produktion nur wenig Energie verbraucht,

was sich Treibhauseffekt-mindernd auf die CO2-Belastung der Luft auswirkt. Faserzement verfügt

über ausgezeichnete Eigenschaften, wie geringes Gewicht, hohe Festigkeit, Frost-, Hitze

und Witterungsbeständigkeit, Unbrennbarkeit und leichte Bearbeitbarkeit.

Natürliche Rohstoffe
Faserzement besteht zu grossen Teilen aus natürlichen, mineralischen Rohstoffen aus den Bergen sowie rezyklierten Prozessfasern. Umweltressourcen werden dadurch wirkungsvoll geschont.

Seit den 1990er Jahren wird Eternit-Faserzement 100% asbestfrei hergestellt.
 

Geringer Energiebedarf
Im Gegensatz zu vielen Baustoffen wird für die Faserzement-Produktion nur wenig Energie verbraucht,

was sich auch auf die CO2-Belastung in der Luft – eine nicht zu unterschätzende Tatsache in der Diskussion um den so genannten Treibhauseffekt – auswirkt. Dies zeigt auch eine Erhebung durch Eco-Devis.
 

Langlebig
Faserzement ist ein Baustoff mit einer Lebensdauer von über 40 Jahren und damit Garant für Nachhaltigkeit.
 

Unterhaltsfrei
Die Anwendungen und das Langzeitverhalten von Faserzement sind umweltneutral. Umweltschädigende Schutzanstriche oder Reinigungsmethoden sind nicht erforderlich.
 

Ausdruckstarkes Material
Die natürlichen Rohstoffkomponenten und die Faserzement typische Struktur verleihen dem Werkstoff

einen unverwechselbaren, eigenständigen Materialcharakter.

Geschichte

Ende des 19. Jahrhunderts glückte dem Vöklabrucker Ludwig Hatschek, dem Gründer der Eternit-Werke,

die Entwicklung eines völlig neuen Werkstoffes, ein völlig neuartiges Produkt, das Leichtigkeit, Wasserundurchlässigkeit mit Unzerbrechlichkeit verband – und das noch dazu äußerst kostengünstig war. Diesen neuen, revolutionären Werkstoff ließ er 1903 unter dem Namen “Eternit” weltweit patentieren.

Mehr über Eternit:   www.eternit.at